So. Feb 17th, 2019

SEO 2019 – Die wichtigsten Tipps


In der Welt der Suchmaschinenoptimierung gibt es ständig Änderungen und Erneuerungen.

Allerdings gibt es ein paar Grundlegende Tipps und Vorgehensweisen die auch in 2019 nach wie vor wichtig sind, um in SEO erfolg zu haben.

Die wichtigsten Regeln in Sachen SEO haben wir euch mal zusammengefasst, damit Ihr sofort ein besseres Ranking erzielen könnt und eure Webseitenbesucher einen gefallen tut.

  1. Webseiten Speed verbessern

Google mag keine langsamen Webseiten, genau so wenig wie die meisten Internet User. Deshalb solltest du alles was deinen Website Speed verringert entfernen und deine Webseite auf Speed optimieren. Denn die meisten Nutzer verlassen nach 3 Sekunden bereits deine Webseite wieder wenn die nicht lädt.

  1. Content ist King

Bei den Texten geht es nicht darum möglicht oft ein Keyword zu verwenden. Originelle und Informative Texte haben immer einen Vorteil. Umso mehr Mehrwert deine Texte bilden desto länger bleiben Nutzer auf deiner Webseite – was sich wiederum gut auf dein Ranking auswirkt.

  1. Verlinke andere Webseiten die gut ranken auf deiner Webseite

Viele denken, dass es schlecht wäre Links von anderen Seiten zu setzten, allerdings kann sich das sehr gut auswirken. Durch die Verlinkung auf andere Hochwertigen Seiten, steigt die Relevanz für deine User.

  1. Schreibe im Plauderton

Verwende bei deinen Artikeln einen angenehmen Sprachstil und versuche nicht alles auf die Suchmaschine optimieren zu müssen. Schreibe in etwa so als wenn du direkt mit dieser Person sprechen würdest. Das führt dazu, dass sich User mehr angesprochen fühlen und sich lieber auf deiner Webseite aufhalten.

  1. Nutzerfreunlichkeit

Achte darauf, dass deine Webseite für deine User optimiert ist. Alles sollte übersichtlich gestaltet sein und interne Verlinkungen sollten nicht fehlen. Wichtig ist auch, dass die Webseite mobile responsiv ist, sprich für das Smartphone optimiert. Da der meiste Internet Traffic von Smartphones kommt, macht es Sinn dafür zu optimieren.

  1. Social Signals

Social Signals helfen dir an Reichweite zu gewinnen. Sorge dafür, dass du auf diversen Socialmedia Plattformen vertreten bist und poste regelmäßig Content. Wenn du auf Socialmedia mit deiner Webseite verlinkt wirst, wirkt sich das gut auf dein Ranking aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.